Eclipse
Thermostat-Ventilunterteil mit automatischer Durchflussregelung

Der erforderliche Durchfluss der einzelnen Heizkörper wird direkt am Thermostat-Ventilunterteil Eclipse eingestellt. Dadurch ist der hydraulische Abgleich mit einem Dreh erledigt. Der eingestellte Durchfluss wird nicht überschritten. D.h. auch bei einem Überangebot, z.B. aufgrund schließender Nachbarventile oder während der morgendlichen Aufheizphase, regelt Eclipse den Durchfluss automatisch auf den eingestellten Wert. Das Ventil regelt den Durchfluss unabhängig vom Differenzdruck. Komplexe Berechnungen zur Ermittlung der Einstellwerte sind deshalb nicht erforderlich.

IMI Heimeier Eclipse
  • Funktionen
  • Technische Daten
  • Artikel
  • Installation
  • Bilder, Strichzeichnungen, Ausschreibungstexte und CAD
Ideal für die Sanierung
Durch einfache Auslegung und Standard Baulängen
Alle Ventilgehäuse mit II+ Kennzeichnung sind auf Eclipse umrüstbar
bei z.B. V-exact II, Standard, Multilux oder Multilux 4-Set
Anwendungsbereich:

Heizungs- und Kühlanlagen.

Funktionen:

Temperaturregelung
Automatische Durchflussregelung
Absperren

Dimensionen:

DN 10 – 20

Nenndruck:

PN 10

Temperatur:

Max. Betriebstemperatur: 120 °C, mit Bauschutzkappe oder Stellantrieb 100 °C, mit Pressanschluss 110 °C.
Min. Betriebstemperatur: –10 °C.

Durchflussbereich:

Der Durchfluss kann innerhalb des angegebenen Bereiches stufenlos eingestellt werden: 10 – 150 l/h.
Werkseinstellung: Inbetriebnahme-Stellung
(Max. Nenndurchfluss qmN bei 10 kPa nach EN 215: 110 l/h)

Differenzdruck (ΔpV):

Max. Differenzdruck:
60 kPa (<30 dB(A))
Min. Differenzdruck:
10 – 100 l/h = 10 kPa
100 – 150 l/h = 15 kPa

Werkstoffe:

Ventilgehäuse: korrosionsbeständiger Rotguss
O-Ringe: EPDM
Ventilteller: EPDM
Druckfeder: Edelstahl
Thermostat-Oberteil: Messing, PPS.
Das komplette Thermostat-Oberteil kann mit dem HEIMEIER-Montagegerät ohne Entleeren der Anlage ausgewechselt werden.
Spindel: Niro-Stahlspindel mit doppelter O-Ring-Abdichtung.

Oberflächenbehandlung:

Ventilgehäuse und Anschlussverschraubung vernickelt.

Kennzeichnung:

THE, Ländercode, Durchflussrichtungspfeil, DN und KEYMARK-Kennzeichnung. II+ Kennzeichnung.
Bauschutzkappe orange.

Rohranschluss:

Ventile entsprechen folgenden Anforderungen:
– KEYMARK-zertifiziert und geprüft nach DIN EN 215, Serie D.

Das Gehäuse mit Innengewinde ist ausgelegt für den Anschluss an Gewinderohr, oder in Verbindung mit Klemmverschraubungen an Kupfer- Präzisionsstahl- oder Verbundrohr (nur DN 15). Die Ausführung mit Außengewinde ermöglicht mit den entsprechenden Klemmverschraubungen zusätzlich den Anschluss von Kunststoffrohr. Ausführungen mit Viega Pressanschluss (15 mm) mit SC-Contur sind geeignet für Kupferrohr, Viega Sanpress-Edelstahlrohr und Prestabo-Stahlrohr.

Anschluss für Thermostat-Köpfe und Stellantriebe:

HEIMEIER M30x1,5

Laden Sie hier Ihre Dokumentation zur Installation vom Eclipse Thermostat-Ventilunterteil mit automatischer Durchflussregelung herunter.
Laden Sie hier alle Bilder, Ausschreibungstexte, CAD-Dateien und Zeichnungen zum ausgewählten Produkt herunter.
3931-02-000-preview
Eck
mit verkürzten Baumaßen. Messing. Nicht geeignet für Klemmverschraubungen für Verbundrohr.
3941-15-000-preview
Eck
mit Viega Pressanschluss 15 mm
3932-02-000-preview
Durchgang
mit verkürzten Baumaßen
3942-15-000-preview
Durchgang
mit Viega Pressanschluss 15 mm
3936-02-000-preview
Durchgang
mit Außengewinde G 3/4
3944-02-000-preview
Durchgang
mit Bogenverschraubung
Eclipse_3930-02-000-preview
Axial
mit verkürzten Baumaßen
3933-02-000-preview
Winkeleck
Anschluss am Heizkörper links
3938-02-000-preview
Winkeleck
mit Außengew. G 3/4. Anschluss am Heizkörper links.
3934-02-000-preview
Winkeleck
Anschluss am Heizkörper rechts
3939-02-000-preview
Winkeleck
mit Außengew. G 3/4. Anschluss am Heizkörper rechts.
3930-02-300-preview
Ersatz-Thermostat-Oberteil
mit automatischem Durchflussregler für Eclipse.

Kostenlose Infos anfordern

(Studien, Projektbeispiele, Infoservice, …)

Hilfe / FAQ
Downloads